Nächste Termine

Humorvoll frisch genießen

Frische ist bei den Kärntner Genuss Wirten oberstes Gebot. Das haben sie in den letzten Wochen mit den Spezialitätenmonat "Aus der Region frisch auf den Tisch!" nocheinmal hervorgehoben! Heute, 15. Juli, haben Sie noch einmal die Möglichkeit anlässlich der Spezialitätenwochen zu genießen! 

Humorvoll startet das Frische-Menü im Gasthaus Bacher in Gnesau mit dem „Grantnzipf“. Dahinter verbirgt sich ein Aperitif aus Prosecco und Grantn - also Preiselbeeren. Der „Grantnzipf“ sorgt meist schon vor dem Trinken für so manches Augenzwinkern. So soll schon die eine oder andere Dame für ihren grantigen Mann den „Grantnzipf“ bestellt haben und somit für frisch-fröhliche Stimmung gesorgt haben.

 

Aus der Region.

Mit frischen Zutaten geht es weiter. So begleitet der täglich aus dem eigenen Garten geerntete Rucola das Carpaccio vom geräucherten Schweinsfilet. Knackig-frischer Krauthäupl-Salat findet sich als raffinierte Zutat in der Suppe wieder. Wer in Gnesau einkehrt, der kommt auch nicht am Nockberge Almrind vorbei. Die Rinder von Genussland Produzent Dieter Obereder genießen ihre Sommerfrische auf den sanft-hügeligen Almen der Nockberge. Die saftigen Wiesen und schmackhaften Almkräutern verleihen dem Fleisch eine besonders aromatische Note.

 

Süßer Abschluss!

Bei sommerlichen Temperaturen wirkt ein Dessert mit Joghurt wahrlich erfrischend. Verfeinert mit Eis und Früchten der Saison bildet dies einen gelungenen Abschluss des Frische-Menüs.

 

Hier gehst zum Frischemenü im Gasthaus Bacher, Gnesau!

copyright 2015, Verein Kärntner Agrarmarketing