Nächste Termine

Kärnten-Auftritt in Salzburg!

Kärntens kulinarische Vielfalt mit ihren Besonderheiten zu Gast in Salzburg! Auf der Gastronomiefachmesse „Alles für den Gast“ vom 11. bis 15. November wird das Genussland Kärnten erstmals außerhalb Kärntens Möglichkeiten einer regional ausgerichteten Gastro-Küche einem Fachpublikum präsentieren! Tipp: Genussland Kärnten Chefkoch Marco Krainer kocht am Montag, den 13. November, kärntnerisch auf!

 

Kärnten-Auftritt in Salzburg!

„Alles für den Gast“ ist DIE führende Fachmesse für die Gastronomie in Österreich und Pflichttermin für viele Kärntner Wirte. Sie bietet die Chance, die regionale Vielfalt aufzuzeigen, die die Genussland Kärnten Betriebe in gastronomietauglicher Qualität und Menge bieten.


Genusshandwerker. Der „Genussstand“ wird in Zusammenarbeit mit anderen Bundesländern präsentiert. Besucher haben die Möglichkeit gastrotraugliche regionale Produkte von Genusshandwerkern aus ganz Österreich zu probieren und sich zu informieren. Die Gastro-Betreuer  der jeweiligen Bundesländer beraten interessierte Gastro-Betriebe über das AMA-Gastrosiegel sowie über vertiefende Systeme wie dem Kärntner Genuss Wirt.


Tiefgehendes Herkunftssystem. Kärnten spielt dabei mit dem strengen Genussland Kärnten-System eine Vorreiterrolle in Österreich und erhöht die Wertschöpfung und Wertschätzung regionaler Produkte in der Gastroküche. Wir arbeiten von der Produktion bis zur Gastronomieküche mit einem tiefgehenden Herkunftssystem – etwas, woran im Rest Österreichs derzeit erst mit Nachdruck begonnen wird, zu arbeiten.


Kärnten Tag. Am Montag, den 13. November 2017 wird der Genuss-Stand ganz im Zeichen Kärntens stehen. Neben feinsten Produkten wie Kärntner Wein, guten Ölen, fruchtigen Nektaren wird Genussland Kärnten Küchenchef Marco Krainer in seinen Töpfen rühren und regionale Produkte pfiffig inszenieren. Erfahren Sie mehr über den Kärntner „Genuss Wirt“  und wie einfach regionale Produkte in den Betrieben Einzug halten können!


Österreichweit. Diese Messepräsentation in Salzburg wird in Kooperation mit dem „Netzwerk Kulinarik“ den „Verein regionale Kulinarik“ sowie dem „Kuratorium kulinarische Erbe Österreich“ gestaltet. Hier werden die in diesen Organisationen verankerten Schwerpunktcluster - „Cluster Produktentwicklung, -präsentation und –vermarktung für regionale landwirtschaftliche Qualitätserzeugnisse“ und „Cluster Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und touristische Initiativen“ - vernetzt dargestellt. Eine wichtige Botschaft dieses Auftrittes ist die Stärkung und Weiterentwicklung der gelebten Partnerschaft zwischen Produzenten und der Gastronomie.

 

copyright 2015, Verein Kärntner Agrarmarketing