Höchste Zeit für Ostereier und Osterschinken

Österliche Spezialitäten aus dem Genussland Kärnten

 

Ihnen fehlen noch traditionelle Feinheiten, die den Ostertisch so richtig festlich und schmackhaft machen - Osterschinken, Selcher, Eier, Reindling und in manchen Gegenden gefüllte Butter? Bei den über 400 Genussland Kärnten Bauern und 32 Handelspartnern gibt es noch (fast) alles!

Naturgefärbte Ostereier!

Nahezu alle Genussland Kärnten Eierbauern bieten gefärbte Ostereier. Winkler Margret aus Hohengass bei Obermillstatt macht das mit Naturfarben - Rohnensaft, Zwiebelschalen, Schwarzbeeren und anderen Farbgrundlagen aus der Natur. Margret verziert ihre Eier sogar mit einem schönen Abdruck eines Grashalmes oder anderer Blätter. Einen Eier-Tipp hat Renate Scharf, Genussland Kärnten Eierbäuerin aus Eitweg im Lavanttal parat: „Damit die Eierschalen beim Kochen nicht springen, sollen die Eier unbedingt Raumtemperatur haben, bevor sie ins heiße Wasser gelegt werden. Sie dürfen auch nicht zu frisch sein - 14 Tage alte Eier haben bereits eine etwas größere Luftblase, die als Ausdehnungsraum dient".

Gefüllte Butter

Der Reindling mit Rosinen Zimt und Zucker wird erst ganz frisch gebacken. Ganz besonders ist das Reindlingvergnügen in Kombination mit einer gefüllten Butter. Genussland Kärnten Bäuerin Petra Berger aus der Einöde bei Treffen füllt ihre Bauernbutter mit einer süßen Masse aus Mohn, Rosinen, Dörrzwetschken und Kletzenbirnen. Die gefüllte Butter ist im Gegendtal sowie in der Nockregion ein Fixpunkt am Ostertisch. Auch beim Hübelbauer von Familie Walder und beim Matl-Sepp von Familie Schleiner - beide aus Bad Kleinkirchheim - kann gefüllte Butter gekauft werden.

So gelingt der Osterschinken

Für seine saftigen Osterschinken ist Kärnten bekannt. Einer, der das Schinken machen perfekt beherrscht, ist Genussland Kärnten-Bauer Helmut Walter aus Obervellach. Neben hochwertigem Fleisch und einer guten Würzung legt er besonderen Wert auf das Kochen. Walter: „das ist die Krönung eines gelungenen Schinkens. Hier gilt je schonender, desto saftiger und geschmackvoller!" Als Faustregel verrät er: „Pro Kilogramm eine Stunde bei 70, höchstens 75oC." Der Schinkenspezialist  empfiehlt aber: „Wer sich übers Schinkenkochen nicht drüber traut, der soll das besser dem Schinkenbauer oder Fleischer überlassen und den Schinken fertig gekocht mitnehmen.

Genuss aus Kärnten

Produkte und Produzenten aus Kärnten stärken - das ist das Ziel der Marke Genussland.  Kärnten. Konsumenten der Marke Genussland Kärnten können mittlerweile auf über 350 Produzenten, 90 Kärntner Genuss Wirte und inzwischen über 30 Handelspartner vertrauen.

Genussland Kärnten verbindet erfolgreich Landwirtschaft, Gastronomie, Handel und Tourismus. Bewusstsein schaffen für Kärntner Lebensmittel mit geprüfter Qualität und Herkunft durch regelmäßige Kontrollen stehen im Fokus.

Österliches Genussland Kärnten im Handel

Für eine Genussland Kärnten Osterjause sind neben den zahlreichen Genussland Kärnten Produzenten auch die 32 Genussland Kärnten Handelspartner gut gerüstet. Im Sortiment der 32 Genussland Kärnten Handelspartner finden sich feine Produkte für die Osterjause - überzeugen Sie sich selbst! Alle 32 Genussland Kärnten Handelspartner finden Sie unter  http://www.genusslandkaernten.at/handelspartner/

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest!!!

Ihr Genussland Kärnten Team

 

 

 

copyright 2015, Verein Kärntner Agrarmarketing