Geschmorte Kalbsbackerln mit rahmiger Polenta und Gemüse

Zutaten

80 dag Kalbsbackerln
1 KL Tomatenmark
1 Karotte
½ Sellerieknolle
1 Zwiebel
½ l Rotwein
Salz, Pfeffer, Rosmarin
Wasser bzw. brauner Kalbsfond zum Aufgießen
150 g Polenta
½ l Rindsuppe
½ l Genussland Kärnten Schlagobers
1 Karotten
Lauch

1 gelbe Rübe

 

Zubereitung
Kalbsbackerln würzen, in Öl scharf anbraten. Fleisch vom Herd nehmen, würflig geschnittene Karotte, Sellerie und Zwiebel rösten, tomatisieren, mit Rotwein ablöschen, mit Wasser bzw. Kalbsfond aufgießen. Angebratenes Fleisch darin auf leichter Flamme weichdünsten. Fleisch aus der Sauce nehmen, Sauce passieren, einkochen und binden (mit Maizena oder Kartoffelstärke).

Polenta in gewürztem und kochendem Rindsuppe-Obersgemisch einkochen, eine Minute unter ständigem Rühren kochen lassen, vom Herd nehmen, zudecken und ziehen lassen bis die Polenta weich ist. Gemüse waschen, putzen, in beliebige Form schneiden, in Salzwasser kochen.

Rezept von: Harald Schager, „Der Zedlacher“

copyright 2015, Verein Kärntner Agrarmarketing