Nächste Termine

Gurktaler Specknudel

Zutaten Nudelteig
350 g Mehl

1 Ei

Salz
1/8 L Wasser

Zutaten Fülle
2/3 durchwachsenes, gekochtes Geselchtes
1/3 Luftgeselchter (durchzogen, nicht zu fest)
etwas Schweinefett

Zwiebel fein geschnitten

Selleriekraut, Liebstöckl, Knoblauch

 

Zubereitung
Speck und Geselchtes fein schneiden, kurz erwärmen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Kleine Knödel formen, mit Teig überschlagen und ausradeln (ca. 1cm Rand). Anschließend in gut gesalzenem Wasser 10 bis 15 min. kochen. Mit Bratensaft und geröstetem Speck anrichten.

Beilagen: Sauerkraut, Saure Rüben

copyright 2015, Verein Kärntner Agrarmarketing